Aktuelle Filme
Filme von A-Z:

Gloria

Originaltitel

Gloria

DVD/Blu-ray Start

DVD: 31.01.2014
Blu-ray: 31.01.2014

Kinostart

Deutschland: 08.08.2013

Facebook

Cover-Ansichten

Bestellung auf

Produktion

Chile, Spanien 2012

Bild- und Textmaterial finden Sie auf unserem Presseserver

Diese Frau muss man einfach lieben! Gloria ist 58 Jahre alt, geschieden und ihre Kinder sind schon aus dem Haus. Doch allein will sie ihre Tage und Nächte nicht verbringen. Dem Alter und der Einsamkeit trotzend, tanzt sie voller Lebenslust auf Single-Partys und flirtet, was das Zeug hält. Als sie den sieben Jahre älteren Rodolfo kennenlernt, scheint sie endlich eine neue Liebe gefunden zu haben. Doch was leidenschaftlich und liebevoll beginnt, wird für Gloria bald zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Zwischen Hoffnung und Enttäuschung schwankend erkennt sie schließlich, dass das Leben noch viel für sie bereithält. Denn diese Frau lässt sich nicht unterkriegen. Nach jedem Rückschlag steht Gloria wieder auf und ihr Stern strahlt heller als zuvor.
GLORIA war auf der diesjährigen Berlinale der große Publikums- und Kritikerliebling. Besonders Hauptdarstellerin Paulina García wurde für ihre charismatische, vielschichtige und intensive Figurenzeichnung gefeiert und gewann verdientermaßen den silbernen Bären. GLORIA ist das Portrait einer sympathischen, humorvollen und souveränen Frau, die das Leben liebt und lebt – eine mitreißende Heldin, wie man sie im Kino schon lange nicht mehr erleben durfte!

CAST & CREW

BESETZUNG

Gloria PAULINA GARCÍA
Rodolfo SERGIO HERNÁNDEZ
Pedro DIEGO FONTECILLA
Ana FABIOLA ZAMORA
Luz COCA GUAZZINI
Hugo HUGO MORAGA

STAB

Regie SEBASTIÁN LELIO
Produzenten JUAN DE DIOS LARRAÍN, PABLO LARRAÍN, SEBASTIÁN LELIO, GONZALO MAZA
Drehbuch SEBASTIÁN LELIO, GONZALO MAZA
ausführender Produzent MARTÍN CÁRCAMO
Kamera BENJAMÍN ECHAZARRETA
Szenenbild MARCELA URIVI
Produktionsleiter EDUARDO CASTRO
Schnitt SOLEDAD SALFATE, SEBASTIÁN LELIO

BACKGROUND

"Das Projekt GLORIA ergab sich aus Überlegungen darüber, ob es wohl möglich wäre, einen Film über die Frauen aus der Generation meiner Mutter zu drehen, und – falls ja – wie ein solcher Film denn dann aussehen könnte. Diese Frauen, die auf die 60 zugehen, fand ich irgendwie faszinierend: Typen wie Gloria eben, die sich in einer ihnen nicht gerade wohl gesonnenen Umgebung über Wasser zu halten versuchen, die sich beim Autofahren laut singend bei Laune halten, die weitgehend auf sich selbst gestellt sind, für die niemand sonderlich viel Zeit zu haben scheint und die trotz all der Jahre, die sie schon hinter sich gebracht haben, immer noch nicht zu resignieren bereit sind. Stattdessen gieren sie unverdrossen nach Leben, sie gehen tanzen und wollen sich vergnügen. Der Film möchte sich für ihr Recht einsetzen, eben dies zu tun, und er tut dies am Beispiel einer liebenswerten Frau, die sich mit allem, was sie hat, ihre Lebensfreude erhalten will.

Meine Wunschvorstellung war es, dass Gloria etwas von der Aura eines Bossa Nova ausstrahlen sollte, also etwas von jener Poesie des Alltags, in der sich Charme und Anmut, Leichtigkeit und Melancholie, eine Prise Humor und ein wenig Herzschmerz, vor allem aber Gefühl und Menschlichkeit miteinander verbinden."

- Regisseur Sebastián Lelio über GLORIA

DVD & Blu-ray

DVD

Bildformat2,35:1 (16:9)
TonformatDeutsch, Spanisch DD 5.1
UntertitelDeutsch
EAN4042564146790
FSK12
Laufzeit104 Minuten
Extras

Interview mit Sebastián Lelio, behind the scenes Clips

Blu-ray

Bildformat2,35:1 (1080p)
TonformatDeutsch, Spanisch DTS-HD MA 5.1
UntertitelDeutsch
EAN4042564146806
FSK12
Laufzeit109 Minuten
Extras

Interview Sebastián Lelio, Berlinale Pressekonferenz, behind the scenes Clips

PRESSESTIMMEN

"Mit Schwung ins Zentrum großer Gefühle, diese Frau ist ein Ereignis." Zeit Online

"Voll mit liebenswerten Charakteren und einer gehörigen Portion charmantem Humor. Gloria ist wunderbar gespielt, melodramatischen und schlichtweg herzerwärmenden. Der beste Beitrag zum diesjährigen Berlinale-Wettbewerb. Einfach hinreissend." Moviepilot

"Mit einer Prise trockenen Humor, jener feinen, lateinamerikanischen Lakonie (...) Gloria ist eine Wahlverwandte von Pedro Almodóvars Heldinnen." Berliner Zeitung

"Glaubwürdiger und spannender kann man eine Figur kaum entwickeln." Kino-Zeit.de

"Gloria" ist eine Liebeserklärung an García, der jede Szene des Films gehört: beim Tanzen, beim Sex, beim Wachsen der Beine." Taz

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen
Akzeptieren