Aktuelle Filme
Filme von A-Z:

Der Tag wird kommen

Originaltitel

Le grand soir

DVD-Start

DVD: 27.09.2013

Kinostart

Deutschland: 02.05.2013
Österreich: 03.05.2013

Facebook

Cover-Ansichten

Bestellung auf

Produktion

Frankreich/Belgien 2012

Bild- und Textmaterial finden Sie auf unserem Presseserver

Inmitten einer absurden Ansammlung von Einkaufszentren liegt das Kartoffel-Restaurant der Familie Bonzini. Die beiden erwachsenen Söhne sind der gealterte Punk „Not“ und sein spießbürgerlicher Bruder Jean-Pierre, der als Bettenverkäufer arbeitet und Frau und Kind hat. Als Jean-Pierre plötzlich den Job verliert, gerät seine heile Welt aus der Bahn und er landet nach einem amokartigen Ausraster in den Armen seines Bruders „Not“. Zum Schrecken der Eltern und der Nachbarschaft werden sie zum Punkduo „Not & Dead“. Gemeinsam beschließen sie das Leben richtig zu leben und dem kommerzheiligen Einheitsbrei den Mittelfinger zu zeigen.

DER TAG WIRD KOMMEN erzählt mit anarchistischem, schwarz-bösem Witz von zwei Aufständischen in kargen Konsumlandschaften. Erneut entlarven die Kult-Regisseure Gustave Kervern und Benoît Delépine (LOUISE HIRES A CONTRACT KILLER & MAMMUTH) mit ihrem ganz eigenen Humor die Missstände unserer Zeit: wie überlebt der moderne Mensch unsere entfremdete Lebens- und Arbeitswelt.

CAST & CREW

BESETZUNG

Benoît Bonzini, alias NOT BENOÎT POELVOORDE
Jean-Pierre Bonzini, alias DEAD ALBERT DUPONTEL
Marie-Annick Bonzini, die Mutter BRIGITTE FONTAINE
René Bonzini, der Vater ARESKI BELKACEM
Der Wachmann BOULI LANNERS
Der Geschäftsführer SERGE LARIVIÈRE
Jean-Pierres Ex-Frau STÉPHANIE PILLONCA

STAB

Buch & Regie GUSTAVE KERVERN UND BENOÎT DELÉPINE
Produzent JEAN-PIERRE GUÉRIN
Co-Produzenten GUSTAVE KERVERN, BENOÎT DELÉPINE, GAËTAN DAVID, ANDRÉ LOGIE
Ausführende Produzenten CHRISTOPHE VALETTE, ANGA PRODUCTIONS
Kamera HUGES POULAIN
Schnitt STÉPHANE ELMADJIAN
Ton GUILLAUME LE BRAZ
Szenenbild PAUL CHAPELLE
Kostüm FLORENCE LAFORGE

BACKGROUND

In der Reihe „Un Certain Regard“ feierte DER TAG WIRD KOMMEN in Cannes seine Welt­premiere und gewann den Spezialpreis der Jury. Die Darsteller Benoît Poel­voorde (DIE ANONYMEN ROMANTIKER) und Albert Dupontel (SO IST PARIS) liefern als Punk-Brüder ein anarchistisches Spektakel sondergleichen. Unterstützt werden Sie dabei von der großartigen Brigitte Fontaine, ihrem Musikerkollegen Areski Belkacem sowie einer Reihe bezaubernd-verrückter Nebendarsteller.

DVD

DVD

Bildformat2,35:1 (16:9)
Tonformatdeutsch, französisch DD 5.1
Untertiteldeutsch
EAN4042564143713
FSK12
Laufzeit92 Minuten
Extras

Making of - deleted scenes - Musikvideo - easter egg - Trailer

PRESSESTIMMEN

Kervern und Delépine treiben ihren stocknüchternen Beckett-Humor in DER TAG WIRD KOMMEN auf eine neue Spitze. Einer der unmoralischsten Filme seit langem, fies, asozial und ohne Besserungsvorschläge.“ Critic.de

 

„Zwei Brüder bringen ihre verkorksten Biographien zur Explosion. Und reißen die halbe Stadt mit in eine antikapitalistische Revolte. Süddeutsche.de

 

 „Die heilsame Verwilderung des entfremdeten kleinen Angestellten.“ Tagesspiegel.de


„Nur sehr wenige Filme schaffen es, die Missstände unserer Zeit derart prägnant zu fassen: Von der Unsicherheit des Arbeitsplatzes, dem allgegenwärtigen Überwa-chungswahn bis zu einem eklatanten Mangel an Solidarität. Die Verortung des Films in eine Konsumlandschaft und das Gespür der Regisseure für Situationskomik kom-men in ihrer Vollendung einem Geniestreich gleich.“ Le Monde


DER TAG WIRD KOMMEN ist eine derbe Sketchparade, bei der weder die Laufrad-Mentalität des Spießertums, noch die selbstgerechten Posen der Aussteiger verschont werden. Hier hat jeder einen gewaltigen Hau weg und oft reicht schon ein kleiner Schubs, um den Wahnsinn im ganz großen Stil ausbrechen zu lassen. Eine wahre Orgie an Absurditäten mit dem besonderen Charme eines Films, der vom unbedingten Willen zum Chaos lebt. Die beiden Darsteller lassen keine Gelegenheit aus, beherzt die Sau rauszulassen und wie wilde Derwische über die Leinwand zu toben.“ Filmstarts.de

Ein rotziges, anarchisches Kinostück.“ Kino-Zeit.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen
Akzeptieren