Wählen Sie einen der nebenstehenden Titel aus unserem aktuellen Kinoprogramm, um nähere Informationen anzuzeigen.

Ein leichtes Mädchen

Originaltitel

Une Fille Facile

Kinostart

Deutschland: 12.09.2019

Produktion

Frankreich 2019

92 Minuten
FSK 16

Bild- und Textmaterial finden Sie auf unserem Presseserver

Naïma (Mina Farid) ist gerade 16 geworden und ein ganz normaler Teenager. Sie lebt mit ihrer Mutter in bescheidenen Verhältnissen in Cannes, hat ihren Schulabschluss in der Tasche und das Leben noch vor sich. Was sie damit anfangen soll, weiß sie allerdings nicht. Vor dem ersten Job und all dem, was danach ko mmt, scheint ein endlos langer, heißer Sommer zu liegen. Da taucht unerwartet ihre ältere Cousine Sofia (Zahia Dehar) aus Paris auf. Nach dem Tod ihrer Mutter sucht diese in Naïma eine vertraute Freundin und nimmt das junge Mädchen kurzerhand unter ihre Fittiche. Mit ihren 22 Jahren wirkt Sofia so welterfahren, ja fast schon zynisch, wie Naïma unschuldig. Angezogen von der mondänen Welt der Oberen Zehntausend, in der Gefühle käuflich sind und als Devise „Mehr Schein als Sein“ gilt, denkt sich Sofia nichts dabei, auch Naïma in die schillernde Wohlstandsgesellschaft mitzunehmen. Als sie durch gekonnten Einsatz all ihrer Reize einem reichen Yachtbesitzer näherkommt, tappst Naïma wie ein junges Kätzchen hinter Sofia her. Was für ein entscheidender Sommer den beiden bevorsteht, ahnen sie da noch nicht…

Newcomerin Mina Farid schlüpft mit bemerkenswerter Natürlichkeit und Reife in die Haut der jungen Naïma, die längst nicht so naiv ist, wie es auf Anhieb scheint. Zahia Dehar, eine von Frankreichs bekanntesten und zwiespältigsten Persönlichkeiten - mit 17 zentrale Figur eines öffentlichen Skandals, dann Muse von Karl Lagerfeld, schließlich Designerin - legt Sofia als sinnliche, selbstbewusste Mischung zwischen großer Schwester und Objekt der Begierde an. Zwei schillernde Frauenfiguren auf abenteuerlicher Reise, bei der es ganz nebenbei ums Erwachsenwerden und echte Freundschaft geht. Wie schon in ihren früheren Filmen GRAND CENTRAL und BELLE ÉPINE bewährt sich Rebecca Zlotowski wieder als feinfühlige Psychologin, spinnt mit wunderbaren, sonnendurchfluteten Bildern ein feines Netz aus Blicken, Wörtern und Berührungen. EIN LEICHTES MÄDCHEN ist eine Sommergeschichte, voller großer Gefühle, Sehnsucht, Leidenschaft, Eifersucht und Drama und doch so flirrend wie ein Strandurlaub an der Côte d'Azur.

Seine Weltpremiere feierte EIN LEICHTES MÄDCHEN 2019 beim Filmfestival in Cannes in der Sektion Quinzaine des Réalisateurs, wo er mit dem Prix SACD ausgezeichnet wurde.

Im gemeinsamen Verleih mit Wild Bunch Germany.

CAST & CREW

BESETZUNG

Naima MINA FARID
Sofia ZAHIA DEHAR
Philippe BENOÎT MAGIMEL
Andres NUNO LOPES
Calypso CLOTILDE COURAU
Dounia LOUBNA ABIDAR
Stewart HENRI-NOEL TABARY

STAB

Regie REBECCA ZLOTOWSKI
Drehbuch REBECCA ZLOTOWSKI & TEDDY LUSSI-MODESTE
Kamera GEORG LECHAPTOIS
Ton NICOLAS CANTIN, PASCAL VILLARD, CAROLINE REYNAUD
Szenenbild ROZENN LE GLOAHEC
Schnitt GÉRALDINE MANGENOT
Produzent FRÉDÉRIC JOUVE

PRESSESTIMMEN

"Stärker zeitgemäße Fragen könnte man kaum stellen." Spiegel Online

 

"Eine feministische, erotisch aufgeladene und textilarme Coming-of-Age-Geschichte, in der zwei junge Frauen selbstbestimmt ihre mitunter unkonventionellen Wege gehen. Klug, elegant und flirrend aktuell." Süddeutsche Zeitung

 

"Dieser Film ist warm: Er strahlt und schimmert in sonnendurchtränkten Farben." Cinema

 

"Ein leichtes Mädchen verurteilt nicht, sondern macht vor allem und auf sehr schlüssige Weise sichtbar: die Mechanismen des Tauschens, die sozialen Unterschiede, die sich manchmal erst auf den zweiten und dritten Blick erschließen, die Sehnsucht, Melancholie und Traurigkeit gar, die in all dem liegt." Kino-Zeit

 

"Rebecca Zlotowski ist ein kleiner, feiner Film gelungen!" Programmkino.de

 

"Ein flirrend leichter und hoch spannender Coming-of-Age-Film!" Spielfilm.de

 

"Ein wundervoll filigranes Filmerlebnis mit viel Esprit!" Coolibri

 

"Vielschichtig und klug!" Kulturmovies